Senioren AK 65

Für die Saison 2024 haben wir wieder eine Mannschaft in der AK65 der GVNB Seniorenliga.

An 5 Spieltagen wollen wir den KGC im Einzel Lochspiel bei 4 Auswärts- und einem Heimspiel vertreten. Spieltag ist Donnerstag, Kapitän ist Uwe Hofmann-Weseloh.

Wer Interesse hat, kann sich gern im Sekretariat oder direkt beim Kapitän melden.

2. Spieltag in Lesmona

Dieses Mal war es relativ einfach eine schlagkräftige Truppe für unser 2. Ligaspiel zusammenzustellen. Das Problem war der Spielort: Lesmona, ein Platz, der vielen Spielern nicht liegt. 11 Par 3 und 7 Par 4 (das „längste“ 247m) sorgen für ein ungewohntes “Spielerlebnis”. Der Platz ist eng und kurz, die Grüns exzellent, die Bunker ohne/ mit wenig Sand.

Für unseren Club spielten Lutz Beyersdorf, Axel Hensch, Klaus Peter, Hartmut Wandtke, Hermes Wördemann und Kapitän Uwe Hofmann-Weseloh.

Uwe erwischte einen rabenschwarzen Start. Erster Abschlag 25m…ins Wasser. Schnell lag er 3 down und kam lange Zeit nicht an seinen Gegner ran. Zur Halbzeit stand es 2 down. Doch auf der back 9 drehte er auf und zeigte gutes Golf, gewann 4 Löcher in Folge. Sein Gegner war frustriert und verlor auch noch Loch 16. Endstand 3 und 2 für Uwe.

Lutz Beyersdorf startete sehr gut und lag schnell 2 auf. Diesen Spielstand konnte er lange halten, jedoch verließ ihn auf den 2. Neun sein gutes Spiel. Als dann sein Gegner an der 16 mit dem Abschlag das Grün erreichte und ein Par spielte, konnte Lutz dem nichts mehr entgegensetzen. Er kehrte mit all square ins Clubhaus. Bravo, gut gemacht!

Axel hatte einen schlechten Start. Wasser und Wald sind ihm aufgrund seiner Streuungen jetzt wohlbekannt. Sein Gegner blieb cool, aber nach 4 Löchern erholte sich “der Hensch”. Bis zur 18 war es ein ausgeglichenes Spiel. High Noon nach der 18, Spielstand all square. Es war ein Spiel mit Spannung bis zur letzten Sekunde! (Anmerkung d.R.: das Schnitzel von Klaus sollte gerecht geteilt werden, das hat Axel wohl falsch verstanden, er nahm das ganze Teil ?).

Klaus hat offensichtlich seine “Socke” gefehlt, der Hund, der ihn auf den meisten Golfrunden treu begleitet. Er hat gekämpft, war aber gegen seinen starken Gegner chancenlos. Der war einfach diesmal zu stark und schickte Klaus mit 5 und 3 nach Hause. Kopf hoch, das nächste Mal drehst du den Spieß um.

Bei Hartmut hatte man das Gefühl, dass er es spannend machen wollte. So hielt er seinen Gegner lange bei all square. Nachdem sein Flight dann auch noch einen Abschlag auf ein falsches Grün begann (und das mit ihm!), startete er Golf zu spielen. Zum Schluss stand ein 2 und 1 auf dem Spielzettel. Besonders erwähnenswert sind die 3 Birdies, die er spielte (oder war das nur Spaß?)

Hermes lag lange in Front, begann dann jedoch zu schwächeln. Nach 10 Löchern stand es all square. Aber dann hat die Schwierigkeit des Platzes dafür gesorgt, dass er aufgrund seiner besseren Balllagen 3 und 2 gewonnen hat. Besonders anzumerken sei hier, dass er sehr regelresistent sei (so die Aussage eines seiner Mitspieler).

Fazit: Frühstück gut, Mittagessen sehr lecker, aber am Wichtigsten: SIEG! 4 zu 2. Danke nochmals allen Beteiligten.

Nach meinen Berechnungen müssten wir jetzt 2. der Tabelle hinter Lesmona - die gewannen 6:0 - sein. Das nächste Spiel findet in Cuxhaven statt. Gegner dann wird Wümme sein! Das Motto dann: KEINE ANGST, wir hauen sie weg!

Uwe Hofmann-Weseloh.

2024AK65Spieltag2

v.l.n.r.: Klaus Peter, Axel Hensch, Hartmut Wandtke, Hermes Wördemann, Uwe Hofmann-Weseloh, Lutz Beyersdorf

1. Spieltag in Wümme

In 2024 haben wir eine neue Mannschaft gebildet, die AK65. Nun heißt es unser Potential in dieser Liga zu bestätigen. Als "Neuling" starten wir in der Liga 4B und müssen uns (hoffenltich klappt es auch) kontinuierlich hoch arbeiten.

Für Uwe als Kapitän dieser Mannschaft war es schon im Vorfeld schwer, eine Mannschaft zusammenzustellen. Eigentlich hatten sich genügend gemeldet, dann aber kamen kurzfristige Absagen. Aber am Ende hat er es doch - mit Müh und Not - erreicht und am 16.05. konnte der erste Spieltag in Wümme angegangen werden.

Es spielten für unseren Club Lutz Beyersdorf, Peter Kentzler (ist immer bereit!!), Axel Hensch, Uwe Perl, Hartmut Wandtke und Hermes Wördemann.

Leider kann ich an dieser Stelle nicht allzuviel berichten, da einige - wie Hermes mir berichtete - sehr "wortkarg" waren.

Herausragend sei hier das Ergebnis unseres "Kükens" (Peter kennt das schon) genannt, der seinem Gegner keine Chance ließ, schnell 6auf führte und grandios mit 5und4 gewann. Auch Hermes gewann sein Spiel nach einer eingelegten "Schwächephase" überlegen mit 5und3. Hartmut begann stark, gleich das erste Loch gewann er und hielt diesen Vorsprung einige Löcher. Sein Gegner machte dann Ernst, erspielte einen Vorsprung von 3auf. Hartmut kam erneut ran auf square, verlor dann aber leider Match knapp mit 1und3. Auch Lutz ließ seinem Gegner keine Chance und gewann überlegen mit 5und4. Uwe und Axel verloren leider ihr Match.

Am Ende steht ein 3:3 auf dem Zettel, mit dem wir als neue Mannschaft doch eigentlich zufrieden sein können.

Nach dem 1. Spieltag stehen wir somit im guten Mittelfeld.

Danke nochmals an alle Beteiligten und Hermes für die Übernhame der Kapitänsaufgabe!

2024AK65Tabelle 1 Spieltag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.