2. Jungsenioren

Juse2 Mannschaftv.l.n.r.: Dieter, Bernhard, Uwe, Marc, Kai (Cap.), Röfi, Jan

Unser Team spielt in der 6. Liga der Jungseniorenliga NDS/Bremen. Unser Team setzt sich aus erfahrenden Spielern der ehemaligen Clubmannschaft und jüngeren mannschaftsorientierten Spielern zusammen. Auf die mannschaftliche Geschlossenheit und den Spaß - ohne den sportlichen Aspekt zu verlieren - lege ich als Captain sehr viel Wert.

Kai JuSe2Kai Popall (Captain)

1. Spieltag 2021

Am 24.07.fand der erste Spieltag der Gruppe XI. A der Jungseniorenstaffel in Tietlingen statt. Unser Gruppengegner war Adendorf. Coronabedingt nach einem Jahr Pause, wurden nur die Sechs Einzel ausgetragen. Der Gegner war mit drei Singlehandycappern angetreten und vom Blatt Papier als Favorit in unserer Gruppe zu werten. Unser Team bestand aus Thomas Röfer, Marc Thiele, Uwe Perl, Dieter Kunz, Jan Metscher und mir. Der Platz in Tietlingen war in einem sehr guten Zustand und wir konnten gut mithalten. Marc und ich konnten unsere Spiele für uns entscheiden. Uwe und Jan gingen mit 1auf auf die letzte Bahn, konnten aber den knappen Vorsprung nicht retten und die Begegnungen wurden geteilt. Dieter und Thomas hatten gegen die besten Adendorfer antreten müssen, und konnten sich in ihren Partien nicht durchsetzen. So endete dieser Spieltag mit einem Unentschieden. Wobei im Nachhinein mit etwas Glück auch ein Sieg möglich gewesen wäre. Somit gehen wir mit diesem unerwarteten Teilerfolg gestärkt in die nächste Aufgabe am 28.08.bei uns auf der Hohen Klint gegen Tietlingen, die souverän gegen Bad Bentheim 6auf gewonnen haben. Mit sportlichen Grüßen Kai Popall

Foto Jungsenioren Kai Popall

2. Spieltag 2021

Am 28.08. fand unser Heimspiel hier in Cuxhaven statt. Alles war hergerichtet. Der Platz in hervorragendem Zustand. Eine gute Mannschaft. Die Gastronomie hat uns ein tolles Menü zusammengestellt. Das Wetter war besser als vorhergesagt. Alles stimmte! Nur Tietlingen, unser Gegner, machte uns einen Strich durch die Rechnung. Als erster ging Marc auf die Runde gegen den besten Tietlinger mit Hcp. 5,9. Er spielte in starker Form und gewann sensationell 6auf5.

Dieter hatte auch einen Gegner mit einstelligem Hcp. Der war nicht zu bezwingen und spielte eine Runde unter 80 Schlägen und ließ Dieter keine Chance. Hajo, Mirko und Uwe hatten Gegner auf Augenhöhe. Die Zwischenstände waren ausgeglichen. Aber zum Sieg reichte es leider nicht. Ich selbst hatte es mit dem Kapitän der Tietlinger zu tun. Nach einer Führung von 3auf nach 12 Löchern, kam er nochmal ins Spiel und gewann die 13,14 und 15! Auf der 16 und 17 war ich wieder im Flow und gewann 2auf1 die Partie. So verloren wir diesen Vergleich 2:4 und müssen nun in zwei Wochen in Bad Bentheim wenigstens Unentschieden spielen, um den Abstieg zu vermeiden.

Mitgespielt haben Mark Thiele, Dieter Kunz, Hajo Brikey, Mirko Nemyczuk, Uwe Perl und ich (Kai Popall).

Abschlussbericht

Am 11.09. stand unser letzter Spieltag in Bad Bentheim an. Um die Klasse zu halten, waren drei Siege aus den sechs Einzeln gegen den Gastgeber nötig. Wir waren gut beraten den Gegner nicht zu unterschätzen, obwohl wir vom Hcp. stärker Aufgestellt waren. Unser Team bestand aus Dieter, Hajo, Mirko, Röfi, Hermes und Kai . Die ersten beiden Partien gingen an den Gegner. Der Heimvorteil auf den engen Waldplatz, gespickt mit vielen Wasserhindernissen stellte uns vor Probleme. Aber es war nicht von Dauer! Hajo und Kai konnten ihre Partien gewinnen. Jetzt fehlte noch ein Punkt zur Rettung. Mirko lag nach 17 Löchern 1auf. Er musste das letzte Loch nur noch teilen um die Partie zu gewinnen. Er blieb cool und gewann soverän. Damit war unser Klassenerhalt gesichert und die Freude groß. Danke auch an Hermes, der für den verletzten Bernhard Venhofen spontan Eingesprungen war.

Tabelle:

1. Adendorf 5 Punkte (Aufsteiger)

2.Tietlingen 4 Punkte,

3.Cuxhaven 2 Punkte,

4. Bad Bentheim 1 Punkt (Absteiger)

Sportliche Grüße

Kai Popall

Jungsenioren Kai Popall 2021

2. und 3. Spieltag 2019

Der zweite und dritte Spieltag der Jungsenioren II. fanden beide im September statt. Am 07.09. waren wir in Willhelmshaven zu Gast, gegen die wir auch im Lochspiel antreten mußten. Das Wetter war, bis auf einen Schauer, optimal zum Golfspielen. Auch der Platz war in tollen Zustand. Die Vierer gingen klar an den Gastgeber. So lagen wir vor den Einzeln mit 0:3 in Rückstand. Auch bei den Einzeln konnten wir das Ruder nicht rumreißen. Lediglich Thomas Röfer gewann sein Duell und Sven Kröger hohlte einen halben Punkt. Die Niederlage viel mit 1,5:7,5 sehr deutlich aus. Willhelmshaven war auf ihren eigenen Platz nicht zu bezwingen. 

Am dritten Spieltag am 21.09. waren wir Gastgeber. Auf unserer Anlage, bei herrlichen Spätsommer Wetter hatten wir Oberneuland als Gegner. Ein deutlicher Sieg würde uns vor dem Abstieg retten. Leider standen an diesen entscheidenden Spieltag nicht alle Spieler zur Verfügung, so das unser "Jungsenior" Peter Kenzler kurzfristig eingesprungen ist. Auf diesen Wege nochmals vielen Dank, Peter!
Bei den Vierern konnte nur das erfahrende Doppel Venhofen / Kunz überzeugen . Sie gewannen soverän 3auf2. Die beiden anderen Partien, waren lange ausgeglichen verlaufen, doch am Ende fehlte uns auch das nötige Glück, um die Punkte einzufahren. So gingen wir in die Einzel mit einen knappen Rückstand. Auch hier konnten wir unseren Heimvorteil nicht nutzen. Von den sechs Partien konnten Dieter Kunz, Sven Kröger und Kai Popall ihre Matches gewinnen. Am Ende unterlagen wir 4:5 gegen Oberneuland. Das bedeutete der Abstieg aus der Spielklasse 5B, die wir neun Jahre halten konnten.
Besonderen Dank auch an unserer Gastronomie, die uns mit leckeren Speisen über den ganzen Tag versorgt haben. 
In dieser Spielzeit kamen folgende zehn Spieler zum Einsatz: Uwe Perl, Marc Thiele, Bernhard Venhofen, Dieter Kunz, Sven Kröger, Jan Metscher, Thomas Röfer, Marco Dischereitt, Kai Popall und Peter Kenzler.
Herzlichen Dank an alle Aktiven, die sich jedes Jahr zur Verfügung stellen. Ohne Euch wäre der Spielbetrieb nicht möglich gewesen. 

Kai Popall

Abschlusstabelle Gruppe V B:

2019 JuSe2 Abschlusstabelle

 

Knappe Niederlage am ersten Spieltag 2019

Unser erster Spieltag der Jungsenioren II. wurde in Oberneuland ausgetragen, der Gegner war Bad Zwischenahn II. Bei Temperaturen über der 30 Grad-Marke war das Golfspielen eine Herausforderung. Der Platz des GC Oberneuland bietet durch den alten Baumbestand und die "Stadtlage" viele enge Spielbahnen und jede Menge Möglichkeiten, Bälle zu verlieren.... Die Grüns wie die ganze Anlage waren hervoragend gepflegt.

Am Vormittag wurden die Vierer ausgetragen. Der Gegner war  im HCP-Vergleich etwas besser aufgestellt als wir, deshalb spielten bei uns die erfahrenen Spieler im Lochspielmodus. Leider ging diese Strategie nicht ganz auf: lediglich eine Partie wurde durch Marc Thiele/Kai Popall für uns entschieden. So gingen wir mit den Spielstand 1:2 in die sechs Einzelpartien am Nachmittag.

Bei großer Hitze wurde den Akteuren alles abverlangt. Wir begannen die Einzel stark und konnten in vielen Begegnungen in Führung gehen. Am Ende hatten unsere Gegner aber den Spielstand gedreht und durch einen starken Endspurt verdient gewonnen. Somit ging diese Partie am ersten Spieltag mit 3:6 an Bad Zwischenahn.

Mit einen gemeinsamen Essen und  wurde am Abend die Niederlage verdaut. Trotzdem gebührt allen Spielern ein großes Kompliment, denn sie haben alles gegeben und die Farben des Clubs Hohen Klint Cuxhaven gebührend vertreten. 

2019 Juse 2 Spieltag 1

Klassenerhalt am letzten Spieltag 2018

Am letzten Spieltag mussten wir am 22.09. auf dem Heimatplatz gegen Tietlingen antreten, die - so wie wir - in 2018 noch sieglos waren (siehe Bericht unten zu den ersten beiden Speiltagen)  So hatten wir wie schon letztes Jahr zuhause unser Endspiel zum Kassenerhalt.

Bei Sturm und Regen zeigte unser Platz seine Zähne. Wir gewannen zum Auftakt unsere Vierer alle klar und gingen verdient 3:0 in Führung. Jetzt fehlten noch 1,5 Punkte aus den restlichen sechs Einzeln. Aber der Gegner machte uns das Leben schwer und witterte Morgenluft. In allen Partien war es knapp. Erst zum Ende konnten wir uns durchsetzen und gewannen verdient 6:3. Der Klassenerhalt in der Gruppe V war geschafft!

Großes Lob an unsere Gastronomie. Sie hatten mit Frühstück, Mittagessen und leckeren Abendessen ein großen Anteil an einen schönen Golftag. Vielen Dank!

Fazit:

Dieses Jahr hatten wir es nur mit ersten Mannschaften mit starken Einzelspielern mit überwiegend einstelligen Handicaps zu tun. Mehr als den Klassenerhalt zu erreichen, wäre eine Überraschung gewesen. Mit der Erfahrung und ein bisschen mehr Selbstvertrauen werden wir nächstes Jahr wieder antreten.

Dieses Jahr haben folgende Spieler mitgespielt: Hajo Brikey, Thomas Röfer, Torsten Färber, Sven Kröger, Dieter Kunz, Bernhard Venhofen, Matthias Beran, Jan Metscher, Marc Thiele und Kai Popall

Vielen Dank für euren Einsatz und eure tolle mannschaftliche Einstellung.

Mit sportlichen Gruß

Kai Popall

Abschlusstabelle:

JS 2 Abschluss 2018

1. Spieltag am 12.05. in Tietlingen

In Tietlingen spielten wir gegen unsere alten Bekannten von der Golfrange Bremen. In den Vierern waren wir gut gestartet. Sehr ausgeglichen gestalteten sich die drei Duelle. Aber es schlichen sich immer mehr Fehler in unseren Spiel ein. Die Bremer nutzten am Ende unsere Schwächephase und gewannen alle drei Begegnungen knapp. Mit dieser schlechten Zwischenbilanz gingen wir in die  Einzelspiele. Wir konnten auch hier nicht überzeugen und gewannen lediglich zwei von den sechs Lochspielen. Der Endstand war eine 2:7 Niederlage.


2. Spieltag am 08.09. in Adendorf

In Adendorf bekamen wir es mit den Gastgebern zu tun. Eine Truppe die ausschließlich ein einstelliges Hcp. aufwiesen. Um es kurz zu machen, gegen diesen Gegner waren wir chancenlos.

Mit einer 1:8 Niederlage mussten wir die Heimreise antreten. Aber es war trrotzdem ein schönes Wochenende mit Übernachtung, Einspielrunde und abendlichen Steak essen mit zünftigen Bier.

Ergebnisse 2017

Hier geht's zum ausführlichen Bericht unserer spannenden Saison 2017:

2017: Liga im Heimspiel gehalten

In der Niedersachsenliga in der Gruppe 5B hat es die II. Jungsenioren 2017 wieder geschafft, die Klasse zu halten. Am letzten Spieltag wurde im Heimspiel auf der Hohen Klint durch ein verdienten 6:3 Sieg gegen unsere Freunde aus der Bremer Schweiz der Klassenerhalt gesichert. Dies gelang uns in einer Spielklasse, die hauptsächlich aus ersten Mannschaften besteht, seit 2010 zum siebten Mal in Folge. Die Spiele werden ausschliesslich im Lochspielmodus gespielt. Unser Team setzt sich aus erfahrenden Spielern der ehemaligen Clubmannschaft und jüngeren mannschaftsorientierten Spielern zusammen. Auf die mannschaftliche Geschlossenheit und den Spaß - ohne den sportlichen Aspekt zu verlieren - lege ich als Captain sehr viel Wert. Wir werden nächstes Jahr wieder angreifen, um unseren Platz in der Liga zu sichern, und vielleicht ist durch einen guten Start auch einmal mehr möglich.

Diese Saison haben mitgespielt: Bernhard Venhofen, Dieter Kunz, Thomas Röfer, Uwe Perl, Matthias Beran, Hans-Jürgen Brikey, Torsten Färber, Marc Thiele, Marco Dischereit, Jan Metscher, Kristian Kamp, Kai Popall

Die Abschlusstabelle:

JuSeIi2017 Abschluss

 

 

Ergebnisse 2016

Hier geht's zum ausführlichen Bericht unseres sensationellen Klassenerhalts in letzter Minute 2016:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.